Häufig gestellte Fragen

Ich habe einen Hund / eine Katze gefunden, was muss ich jetzt tun?

 

Ist Ihnen ein Tier zugelaufen, erkundigen Sie sich zunächst in der Nachbarschaft, ob es dort bekannt ist. Oft kennt jemand das Tier und es kann schnell zum Eigentümer zurück gebracht werden.

Ist dies nicht der Fall, melden Sie sich in der nächsten Tierauffangstation / Tierheim. Bei uns ist dies bis 16 Uhr möglich. Für Fundtiere, die nach 16 Uhr auftauchen, wenden Sie sich bitte an die Polizei.

 

Wie läuft eine Adoption ab?

 

Eine Adoption bei Katzen ist unkomplizierter als bei Hunden. Katzen können besucht werden und wenn Sie einander sympathisch sind, darf die Samtpfote in ihr neues Zuhause ziehen. Voraussetzung dafür ist eine tiergerechte Wohnung / Haus und Verantwortungsbewusstsein. 

Katzen, die bereits Freigänger bei uns waren, werden auch nur als Freigänger vermittelt, jedoch warten bei uns auch reine Wohnungskatzen auf ein neues Zuhause.

 

Bei Hunden dauert es etwas länger: Zunächst dürfen Mensch und Hund sich in unserem Objekt kennenlernen. Der nächste Schritt ist das Gassigehen. Dies wird an verschiedenen Tagen wiederholt, um zu sehen, ob Zwei- und Vierbeiner miteinander harmonieren.

Bei einer Vorkontrolle im zukünftigen Heim stellen wir fest, ob sich die neue Umgebung für den Hund eignet. Ist dies absolviert, darf der Hund auf Probe über ein Wochenende mit nach Hause genommen werden. Ist der Interessent dann noch sicher, dass er dem Tier gerecht werden kann, steht dem neuen Bund für‘s Leben nichts mehr im Wege.

Selbstverständlich führen wir auch Nachkontrollen durch, um zu sehen, ob es unseren Vierbeinern gut geht.

 

Kann man Tiere bei euch reservieren?

 

Da es uns um das Wohl des Tieres geht, reservieren wir diese nicht. 

 

Ich weiß, dass ein Tier nicht artgerecht gehalten wird. Was soll ich tun?

 

Bevor Sie folgende Maßnahmen ergreifen, vergewissern Sie sich zunächst, dass es dem Tier wirklich schlecht geht und sehen Sie genauer hin. (Beispiel: Nur weil ein Hund im Zwinger zu sehen ist, muss er nicht zwangsläufig täglich darin eingesperrt sein).

Bei Verdacht auf Tierleid, Quälerei und nicht tiergerechter Haltung können Sie Anzeige beim Ordnungsamt und beim Veterinäramt erstatten.

Gismo wird seit dem letzten Augustwochenende in 94110 Wegscheid vermisst. 
Vielleicht ist sie in ein Auto gestiegen.

Zur Zeit geschlossen! 
 

Zum Schutz unserer Mitarbeiter  schließen wir unsere Tore für den Publikumsverkehr ab Montag, dem 16.03.2020, auf unbestimmte Zeit.


Selbstverständlich gehen wir trotzdem unseren Tierschutzaufgaben nach. Dies beinhaltet auch die Aufnahme von Fundtieren.

 

Kontakt kann weiterhin telefonisch, per Mail oder über Facebook zu uns aufgenommen werden.

 

Wir bitten um Verständnis.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

11 - 12 Uhr und

14 - 16 Uhr

Freitag 11 - 12 Uhr
Samstag und Sonntag

geschlossen

Außerhalb dieser Zeiten können Termine vereinbart werden.

Kontakt

Tierauffangstation Schmalkalden

Eichelbach 30

98574 Schmalkalden

03683 488044

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Unsere Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andre Schumann